Psychotherapie

«Man muss jeden Menschen wirklich als Menschen nehmen und darum seiner Eigenart entsprechend behandeln»

C.G. Jung

Menschen suchen mich auf, die konfrontiert sind mit Burnout, Ängsten, Depressionen, Orientierungslosigkeit, körperliche und/oder emotionale Erschöpfung, medizinisch unerklärliche Körperempfindungen und/oder Schmerzen und Themen rund um Sexualität. Ihnen fehlt die Kraft, um ihre überfordernde Lage alleine bewältigen zu können.

Ich sehe meine Aufgabe darin, zusammen mit Ihnen die Landschaft Ihres Lebens zu betrachten und zu erforschen. Dazu gehören neben Ihrem körperlichen Befinden Ihre aktuelle familiäre und berufliche Situation wie auch Ihre Biografie. Sie bringen Ihre Anliegen ein und gemeinsam setzen wir Ziele fest, welche dem therapeutischen Prozess Orientierung geben.

Innerhalb dieses Zusammenwirkens bringe ich aktiv meine Gedanken und Impulse ein und erarbeite mit Ihnen unterschiedliche „Werkzeuge“, damit Sie hilfreiche, gesundheitsfördernde Strategien im Umgang mit Belastung und Überforderung entwickeln können.

Zu diesen „Werkzeugen“ gehören zB Schaffung von Orientierung, Ausbau von Ressourcen, Atem- und Entspannungsübungen, Psychoedukation, Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl.
Ich arbeite integrativ körperpsychotherapeutisch. Das bedeutet, dass der Verbindung zwischen Körper, Gefühlen und Gedanken eine zentrale Rolle zukommt.

Wegweiser ohne Namen

Spezialgebiete

  • Achtsamkeit
  • Präsenz
  • Beziehungsfähigkeit
  • Selbstmitgefühl
  • Transgenerationale Themen
  • Sexuelle Beziehungsthemen
  • Intuitive Präsenz und Spiritualität

Zusammenarbeit

Mein Praxisraum befindet sich in Winterthur in einer Gemeinschaftspraxis beim Bahnhof. Ich arbeite zusammen mit Dr. Markus Fischer im Delegationssystem. Das bedeutet, dass die Grundversicherung Ihrer Krankenkasse die Kosten der Psychotherapie übernimmt, falls Ihre Symptome einer klinischen Diagnose entsprechen.

majaherold@hin.ch
Telefon 076 423 24 58
W3-Zentrum

Klientenmeinungen

Diese Therapie ist das Beste, was mir passieren konnte.
Frau Herold ist immer sehr präsent und authentisch. Ich fühle mich von ihr ganzheitlich wahrgenommen und verstanden. Sie begleitet mich mit hoher Professionalität. Mit ihr lerne ich die verschiedenen Bereiche meiner Persönlichkeitsstruktur zu erkennen und meinem tiefsten Wesen auf die Spur zu kommen. Dabei beeindruckt mich ihr differenziertes, wertfreies Beobachten meiner Reaktionen und Muster. Ihr therapeutisches Arbeiten ist ganzheitlich ausgerichtet auf Körper, Emotion und Kognition und bietet sowohl fundierte praxisnahe Theorie als auch konkrete Übungen. Es werden Knoten entwirrt, Nebel lichten sich und neue Räume, (Aus-)Wege entwickeln sich. Ich erlerne den Umgang mit Werkzeugen, welche mich dabei unterstützen wach, achtsam und in Übereinstimmung mit mir selbst im Jetzt zu sein.
Ich wünsche vielen Menschen diese ausgezeichnete therapeutische Begleitung.

Geschäftsführerin52 Jahre, 3 Jahre Zusammenarbeit

Nach einigen traumatischen Erfahrungen manifestierte sich bei mir eine tiefe Depression mit starken Angstzuständen und das Gefühl der Machtlosigkeit. Als ich mit der Therapie bei Frau Herold begann, war ich in einem völlig orientierungslosen und hoffnungslosen Zustand. Nach ca 2 Jahren Therapie geht es mir besser, als je zuvor. Die Empathie und das Fachwissen, welches Frau Herold besitzt und mir weitergegeben hat, diente mir als Wegweiser zu meinem jetzigen glücklichen Zustand. VIELEN DANK!

Psychiatriepfleger25jährig, 2 Jahre Zusammenarbeit

Mit einem Koffer gefüllt mit sperrigen Steinen, begebe ich mich auf eine ungewisse Reise. Es ist eine Reise ins Innere meiner selbst. Vorbei an Bahnhöfen der Vergangenheit, durch unentdeckte Länder der Gefühle, Wahrnehmungen und innerer Bilder. Ich lerne eine neue Sprache, um mein Inneres zu entschlüsseln. Es ist eine Reise des Ankommens und meine Steine im Koffer wandeln sich stetig in nützliche Werkzeuge, um mein Leben in der Heimat bestreiten zu können.

Servicefachangestellter41jährig, 10Monate Zusammenarbeit

Frau Herold ermutigt auf sehr sanfte und sorgfältige Weise, sich selbst zu entdecken und sich dabei genauso gegenüberzutreten, wie sie es auch macht: respektvoll, verständnisvoll und voller Zuversicht.

Übersetzerin36jährig, 8 Monate Zusammenarbeit